Gelesen: Marion Brasch: Lieber woanders


Literatur

Werbung, unbeauftragt / Ende April besuchte ich eine Lesung von Marion Brasch. Sie las aus ihrem neusten Buch „Lieber woanders“. Marion Brasch ist nicht nur Schrifstellerin, sondern auch Moderatorin bei meinem Lieblingsradiosender. Sie hat eine ganz wunderbare Vorlesestimme und eine sehr unterhaltsame Art und Weise zu lesen. Natürlich habe ich mir das Buch sofort gekauft […]

Mai 21, 2019

Gelesen: Karen Duve: Fräulein Nettes kurzer Sommer


Literatur

Werbung, unbeauftragt / Dieser Monat war ein absolutes Lesehighlight. Und es ist erst April. Karen Duves „Fräulein Nettes kurzer Sommer“ hat mich begeistert. Der Roman ist aber auch wie gemacht für eine Germanistin. Im Mittelpunkt steht immerhin die bedeutenste deutschsprachige Schriftstellerin des 19. Jahrhunderts – Annette von Droste-Hülshoff.

April 30, 2019

Gelesen: Natascha Wodin: Irgendwo in diesem Dunkel


Literatur

Werbung, unbeauftragt / Natascha Wodins Buch „Irgendwo in diesem Dunkel“ hat mich sehr berührt. Die Geschichte eines jungen Mädchens in der Nachkriegszeit – ausgegrenzt aus der Gesellschaft, allein gelassen von der Familie – das war beim Lesen oft schwer zu ertragen, obwohl sie bei all dem ihre Neugier, ihren Lebenswillen nicht verloren hat.

März 31, 2019

Gelesen: Dörte Hansen „Altes Land“


Literatur

Werbung, unbeauftragt / Ich lese nicht häufig Bestseller. Und mit diesem bin ich auch noch 3 Jahre zu spät dran. Ich habe Dörte Hansens „Altes Land“ zu Weihnachten bekommen. Der Roman handelt von zwei Frauen, die ins Alte Land flüchten – zu verschiedenen Zeiten, aus sehr verschiedenen Gründen.

März 2, 2019

Fontane-Jahr


Kultur, Literatur

Dieses Jahr jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Am 27.01. war das Neujahrskonzert auf Schloss Ribbeck darum dem Schriftsteller gewidmet, der den Ort so berühmt gemacht hat. Ein abwechslungsreiches Programm mit Lesungen, Klavier und Gesang erinnerte an das Leben Fontanes.

Februar 6, 2019

Gelesen: Katharina Adler „Ida“


Literatur

Werbung, unbeauftragt / Heute ist der 20. Januar. Der erste Monat des neuen Jahres ist schon wieder fast vorbei, die neuen Vorsätze schon wieder fast vergessen ;). Auch ich habe mir für das neue Jahr und den Blog etwas vorgenommen. Ich möchte wieder mehr lesen. Und mindestens einmal im Monat hier ein Buch vorstellen. Für […]

Januar 20, 2019

Gelesen: Katrin Seddig „Das Dorf“


Literatur

Werbung, unbeauftragt / Das erste Buch, das ich dieses Jahr gelesen habe, war ein Weihnachtsgeschenk einer guten Freundin: Katrin Seddig „Das Dorf“. Der Buchrücken verspricht eine Geschichte über den heißen und langweiligen Sommer zweier Heranwachsender auf dem Land und einige Verwicklungen in der Welt der Erwachsenen um sie herum.

Januar 14, 2018