Gelesen: Natascha Wodin: Irgendwo in diesem Dunkel


Literatur

Natascha Wodins Buch „Irgendwo in diesem Dunkel“ hat mich sehr berührt. Die Geschichte eines jungen Mädchens in der Nachkriegszeit – ausgegrenzt aus der Gesellschaft, allein gelassen von der Familie – das war beim Lesen oft schwer zu ertragen, obwohl sie bei all dem ihre Neugier, ihren Lebenswillen nicht verloren hat.

März 31, 2019